box frame

Das Elternprogramm für Arbeitgeber

Die Formel für Erfolg und Familie

 

Leistungsfähiger im Betrieb und glücklicher in der Familie? Kinderleicht mit easyfaM für alle Eltern Ihres Unternehmens. 

Spitze für Betrieb und Familien

Happy mother working from home with her daughter


Teilnehmer-Ergebnisse: 5 bis 30 Stunden mehr Wochenzeit, -25% mentale Last, +20% Vereinbarkeit Familie & Beruf und mehr Wertschätzung.

Endlich wieder Zeit

Familie bespricht die Familienaufgaben


Wirksame Elternentlastung hilft, familiäre und berufliche Herausforderungen selbst zu lösen. Für ein glückliches Familienteam und mehr Zeit im Job.

Gleichstellung bringt Wachstum

Vater kümmert sich um die Kinder, damit Mutter am Laptop arbeiten kann


Freie Stellen kosten Umsatz und Innovationskraft. Mit easyfaM lernen alle, wie Familie & Karriere geht und warum die frühe Rückkehr wichtig ist. 

Die Mehrfachbelastung aus Familie und Beruf kostet Körner, klar.

Berufstätiger Vater im Anzug rennt hektisch mit Kinderwagen


Aber sie darf uns berufstätige Eltern nicht kaputtmachen und nicht auf Kosten unserer Kinder oder der Elternbeziehung gehen. Und sie darf uns beide, Mama und Papa, nicht an der beruflichen Entwicklung hindern. Dieses Dilemma erkennen viele Arbeitgeber und werden  mit easyfaM familienfreundlicher.

Mehr Vereinbarkeit für Präsenzjobs

Werkzeugschlüssel und Kinder-Sandschaufel von DIHK Erfolgsfaktor Familie


Innerhalb der Arbeitszeiten sind Ihnen die Hände gebunden, familienfreundliche Maßnahmen anzubieten? Was liegt da näher, Ihre MitarbeiterInnen zuhause zu entlasten. Wir machen das, vermitteln nebenbei spielerisch Kompetenzen und bringen ein großes Element Ihrer Arbeitgeberattraktivität in den Betrieb, ohne dass dafür Arbeitszeit verloren geht.

Befehl von oben: Agiler, effizienter und wertschätzender! 

Befehl Agile: Hände strecken sich danach


Aber das klappt nicht, weil dies eine Haltungsfrage jedes Einzelnen ist, und eine Frage der Selbstkompetenzen. Haltungen lassen sich durch Appelle nicht ändern. Menschen brauchen eine Umwegstrategie, damit sie positive Erfahrungen mit neuen Methoden machen. easyfaM nutzt für diesen Wandel den informellen Lernort Familie. Mehr...


 Direkt anrufen +49(0)8381-8307101
 Videotermin festlegen

Warum die Elternentlastung so wertvoll ist?

Weil sie die beste ist. Weil sie die Familie aktiviert. Und weil sie funktioniert.

Arbeitgeber entwickeln sich zu Wertegemeinschaften, mit denen sich die Mitarbeiter identifizieren und deren Teil sie sein wollen. Finanzielle Faktoren und Statussymbole treten mehr in den Hintergrund. Die weichen Faktoren entscheiden, ob man bleibt, kommt oder geht, und wie hart der Erwerbstätigenmangel die Organisation trifft. easyfaM stärkt Ihre Wertegemeinschaft mit spürbarer Familienfreundlichkeit bei einem attraktiven Arbeitgeber. Wäre es gut, wenn die Mitarbeiter 5 bis 30 Wochenstunden für eine glückliche Familie und ihre berufliche Entwicklung gewinnen? Klar! 

Die Gründer: Glückliche Eltern in Verantwortung
 

Portrait der Gründer Heidi und Christian Eineder
Christian Eineder, Geschäftsführender Gesellschafter

Hochschuldozent DHBW, MBA (Henley), Dipl.-Ing. (München, Berkeley)
✓ 15 Jahre GF Mittelstand: Agiles Wachstum mit Familienfreundlichkeit
✓ Lieblingsthema: Selbstwirksame Organisationen (Betriebe & Familien)
✓ Experte Selbstwirksame Führungskultur, Vereinbarkeit Familie & Beruf
►► Role Model für Partnerschaftlichkeit & Positive Leadership
LinkedIn    Xing 


Heidi Eineder, Gesellschafterin
✓ Continental AG, Autonome Mobilität, Head of Technology Management
✓ 20 Jahre Arbeitsmethodik im agilen Softwareumfeld
✓ easyfaM Produkt- und Methodikexpertin, Gesellschafterin
✓ Lieblingsthema: Problemlösungen ('Hätte Hätte Fahrradkette')
►► Role Model für Karriere & Familie
LinkedIn      Xing 

 

Unser Entwicklungsteam von Methodenexperten, Führungskräften und Familienpädagogen hat agile, lean und modernste Kommunikationsmethodik liebevoll und spielerisch für die Familie weiterentwickelt, als Hilfe zur Selbsthilfe. Unsere Arbeitgeber-Kunden erreichen regelmäßig, dass die KollegInnen wahrnehmen: "Beruf und Familie, geht doch!", dass Teilzeitkräfte aufstocken, sich die Führungskultur modernisiert, familienfreundlicher wird und nebenbei mehr Agilität, Effizienz und Wertschätzung einzieht. 

 


 Direkt anrufen +49(0)8381-8307101
 Videotermin festlegen

Presse. Publikationen. Leitartikel.

  • Alte Denkmuster aufbrechen. Es beginnt in der Familie (Leitartikel)
  • Wir sind einfach nur müde. Kündigungswelle? XING Insider
  • easyfaM hilft bei Mental Load & fairer Aufgabenteilung SPIEGEL
  • Entspanntes Miteinander im Familienalltag INPUT
  • Gib den Job nicht für die Kinder auf (INPUT, Eltern-Magazin)
  • Vorsprung durch Veränderung (INPUT, Der Mittelstand 1-21)
  • Gib den Job nicht für die Kinder auf (Xing Insider)
  • Recht auf Homeoffice wird Betriebsrat nicht gefallen (Xing Insider)
  • Shit in, Shit out: Bekommen Sie wen Sie verdienen? (Xing Insider)
  • Braucht es echt die Quote, oder mehr Hirn? (Xing Insider)
  • Employer Branding vs. Haltung: Wenn die Fassade einstürzt (LiIn)
  • Masterplan für mehr Diversität, Tempo & Innovationskraft (LinkedIn)
  • Arbeitgeber-Leitfaden COVID-19 für Entscheider (LinkedIn)
  • Familienbewusstsein ist profitabel für Arbeitgeber (LOB-Magazin)


 Direkt anrufen +49(0)8381-8307101

 Videotermin festlegen

 

FAQs - Die häufigsten Fragen

 
Wie ist der Aufwand für uns in der Personalabteilung?

Sehr gering: 2 Infos an die MitarbeiterInnen, alles andere läuft autark. Für die beiden Infos stellen wir Ihnen Vorlagen zur Verfügung. Wir empfehlen, dass Sie beim Kickoff ein paar Worte an die TeilnehmerInnen richten, um deutlich zu machen, dass Sie die besondere Situation berufstätiger Eltern erkannt haben und von Herzen unterstützen möchten. Rechnungen und Reportings erhalten Sie in großen Abständen (jährlich bis vierteljährlich). Das eigentliche Eltern- und Familienprogramm braucht kein Zutun des Arbeitgeber-Vertreters.

Werde ich die Mitarbeitenden ohne Kinder enttäuschen? Was kann ich denen bieten?

Nein. Die Studie des Bundesfamilienministeriums aus 3/2019 im Rahmen des Unternehmernetzwerks Erfolgsfaktor Familie brachte dieses Ergebnis: 8 von 10 Beschäftigten halten familienfreundliche Maßnahmen für wichtig. Es ist breiter gesellschaftlicher Konsens, dass die Kinder für die Zukunft Ihres Betriebs, unseres Landes von hoher Bedeutung sind und den Familien unter die Arme gegriffen werden sollte. Zudem wird Ihr Unternehmen deutlich leistungsfähiger - zum Vorteil aller Mitarbeiter. Garantiert.

Dennoch kann es in jedem Mitarbeiter-Leben mal brennen und die Mitarbeiter auffangen. Führen Sie hierfür gleichzeitig die psychosoziale Entlastung für alle Mitarbeiter ein, um ihnen ein fürsorgliches Angebot zu machen - mit unserem Partner mutschmiede. Sprechen Sie uns bei easyfaM an und erleben Sie, wie Sie fast jeden rechtzeitig auffangen können, egal wie schambehaftet sein Problem ist.

Warum soll ich Geld in mehr Attraktivität und Vereinbarkeitslösungen investieren? Warum gerade jetzt?

Bis 2030 werden z.B. in Deutschland 3Mio. Fachkräfte fehlen. Der Wettbewerb um die Talente läuft längst. Bewerber suchen sich attraktive Arbeitgeber aus. Die unterste Ebene der Maslow-Bedürfnisse ist in der Regel kein Thema mehr, also geht es den Bewerbern (v.a. Generation Y und Z) um die zweite Ebene, ihre Gesundheit und die Familienfreundlichkeit.

Seit vielen Jahren ist die Profitabilität von Familienfreundlichkeit bekannt. Nun wird das Thema dringlich, weil Arbeitgeber immer mehr Positionen nicht mehr oder nicht in guter Qualität besetzen können - ein schleichender Vorgang. Gern gehen wir mit Ihnen hier ins Detail und prüfen zu Ihrem Betrieb passende, symbolstarke Maßnahmen, zusätzlich zur Einführung von easyfaM. Die vorgenannte Studie aus 2019 brachte zudem diese schlagkräftigen Ergebnisse:

  • 69 % der jungen Väter wünschen sich mehr Zeit für Familie.
  • 42 % geringere Fehlzeitenquote haben familienbewusste Unternehmen.
  • 4,4 Std. Zeitersparnis / Woche haben Mitarbeiter im Homeoffice.
  • 71 % der Unternehmen mit Homeoffice haben die Produktivität dadurch erhöht.
"Wir sind noch nicht soweit..."?

Die Sorge möchten wir Ihnen nehmen. Gern machen wir das gemeinsam oder übernehmen feinfühlig die Einführung und stimmen uns mit den ArbeitnehmervertreterInnen ab. Vertrauen Sie auf unsere Erfahrung. Es ist ein Win-Win für alle Seiten. Zum Kickoff der Stufe 1 laden Sie alle MitarbeiterInnen mit Kindern im Alter von 0 - 18 Jahren ein und die in Mutterschutz und Elternzeit ein, gern auch diejenigen, Großeltern, Verwandte, bald werdende Eltern oder einfach nur Babysitter oder Interessierte sind. Alle Interessierten nehmen am Kickoff teil, erfahren mehr über die Leichtigkeit, die Funktionsweise und unser Versprechen, stellen ihre Fragen und entscheiden dann, ob sie teilnehmen und welches spielerische Familienboard zu ihrer individuellen Familiensituation passt. Für alle Fragen steht das easyfaM-Team in der Vertragslaufzeit zur Verfügung - ohne Aufwand für den Arbeitgeber. 

Relevante Studien & Praxiswissen 

 



 Direkt anrufen +49(0)8381-8307101
 Videotermin festlegen

 


 
Für wen ist diese Website besonders relevant?

Diese Website dient insbesondere den Vertretern von Arbeitgebern, Entscheiderinnen und Entscheidern aus HR, Human Relations, Human Resources, People and Culture, Gleichstellungsbeauftragten und Diversity Managern, Chief Human Resource Officers CHRO und Personalleiter, Leiter Personalentwicklung, Head of People, People Management und Head of Diversity, Arbeitsdirektoren und Personalvorständen, dem Head of Recruitment und Director Human Resources. Sie dient auch den Vertretern des Betriebsrats und der Gewerkschaften, die gemeinsam mit dem Arbeitgeber wirksame und einfach umsetzbare Lösungen für die Kolleginnen und Kollegen suchen. Und natürlich für alle, die auf der Suche nach einer Lösung für die bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Familie und Karriere, Beruf und Leben suchen.